Red Fire (Neocaridina heteropoda var. red)

Art

Neocaridina heteroppda var. "Red"

Red Fire oder Red Cherry Zwerggarnele

 

 

 

Herkunft

Taiwan

 

Grösse

2- 2,5cm

 

Wasserwerte

Temp. 16- 32°C

PH 5- 8

KH 0- 20°

GH 1- 25°

 

Becken

Ab 25l

 

Beschreibung

Die Red Fire Zwerggarnele ist eine schöne kleine Garnele für Nano bis Mega Aquarien. Ebenso ist sie super in Zuchtbecken als Restenverputzer geeignet. Daher auch der extrem grosse Unterschied bei den Wasserwerten.

Egal ob im Teich, dem Gesselschaftsaquarium oder in den Wels Zuchtbecken bei 32°C, die Red Fire lebt überall.

 

Red Fire und auch andere wie zum Beispiel Yellow Fire, haben sehr oft grosse Farbunterschiede. Von blass transparent bis hin zu intensiver Färbung ist alles möglich. Auch blasse Tiere können ohne weiteres wunderschön gefärbte Nachzuchten hervor bringen.

 

Um jedoch eine saubere intensiv gefärbte Red Fire dauerhaft hervor zu bringen, muss mit viel Zeit und Liebe selektiert werden. Unter Selektieren versteht man nur die schönsten kräftigsten Tiere für die weitere Zucht einzusetzten. Die weniger schönen werden vielmals als Futtertiere gehandelt. Es ist sicher nicht ganz Fair, aber auch in der Natur kommen nur die stärksten durch.

 

Ansonsten ist die Red Fire eine sehr Anspruchslose Anfänger Garnele, die in fast allen Becken einen tollen Blickfang abgibt.

 

Zucht

Sehr einfach.

Alle 2-3 Monate kann ein Weibchen 20-40 Jungtiere durchbringen.

Die Red Fire Zwerggarnele ist eine Art mit spezialisiertem Fortpflanzungstyp. Soll heissen, das Weibchen hält die Eier 2-3 Wochen im Hinterleib wo die Jungtiere heranwachsen. Nach der Tragezeit schlüpfen fertig entwickelte Junggarnelen. Anfangs sind sie noch blass um Schutz vor Fressfeinden zu haben, mit der Zeit erkennt man dann aber langsam die rötliche Färbung.

Ist das Aquarium bereits seit längerem in Betrieb, finden die jungen Garnelen genügen Futter wie Algen oder Mulm. Speziell füttern muss man die Jungen nicht.