Corydoras axelrodi

Art

Corydoras axelrodi (Axelrodi Panzerwels)

 

Herkunft

Kolumbien im Meta

 

Grösse

ca. 5cm

 

Wasserwerte

Temp. 21-26°C

PH 5-7

KH <13°

GH <15°

 

Beschreibung

Die Corydoras axelrodi erkennt man an den 2 waagrecht verlaufenden Streifen und zum Teil ein Ansatz eines dritten oberhalb der Brustflossen.

 

Corydoras axelrodi haben Ähnlichkeiten zu Corydoras sp. "C 3" und Corydoras loxozonus. Im Handel werden sie auch unter dem Namen Corydoras deckeri verkauft.

 

Zucht

Durch häufigen Wasserwechsel mit leicht kühlerem Wasser und viel Abwechslungsreichem Futter, laichen die Tiere alle 4-5 Wochen an Gegenstände und Scheiben.

 

Möchte man die Tiere züchten, müssen die Eier nach dem Ablaichen aus dem Becken bzw. von den Corydoras entfernt werden. Wird dies nicht gemacht wird, fressen die Corydoras den Laich.

Ebenfalls neigen die Eier dieser Corydorasart besonders gerne zum verpilzen. Ohne Einsatz von Erlenzäpfchen oder Seemandelbaumblättern bzw. deren Konzentrat, konnte ich nie einen Erfolg erzielen.